Claudio Pasquale Meyer

Spielte 2022 zum ersten Mal im KATiELLi.

Mit 7 Jahren hat der gebürtige Rheda-Wiedenbrücker seine Leidenschaft zum Gesang entdeckt. Nachdem er 2006 mit „Les Miserablés“ bei den Freilichtspielen Tecklenburg e.V. das erste Mal Bühnenluft geschnuppert hat, war das Fieber geweckt. So startete er 2007 seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der German-Musical-Academy in Osnabrück. Während seiner Ausbildung stand er beim Stadttheater Bielefeld, bei der Uraufführung von „Birds of Alfred Hitchcock“, sowie bei den Freilichtspielen Tecklenburg e.V. , bei „Das Dschungelbuch“ (Geier), „Aida“ (Ensemble), „Evita“ (Ensemble) und „In 80 Tagen um die Welt“ (Gangster), auf der Bühne. Im Anschluss an die Musicalausbildung machte Claudio eine Ausbildung zum Elektroniker, blieb dem Theater jedoch treu. Beim QuasiSo Theater e.V. in Ibbenbüren spielte er u.a. Roger Davis im Musical „Rent“ und führte Regie bei den Musicals „The Addams Family“ und bei der Uraufführung von „Schwarzes Gold“, ein Musical geschrieben zum Ausstieg aus dem Kohle Bergbau. Nun feiert er mit „Der kleine Horrorladen“ seine Rückkehr auf die Bühne.

Rollen
Audrey II (THE MOVER) in DER KLEINE HORRRORLADEN
Seymour Cover in DER KLEINE HORRRORLADEN
Audrey II (THE MOVER) in DER KLEINE HORRRORLADEN - Premiere
Impressum/Datenschutz